Donnerstag, 28. März 2013

Pasta mit Rübli-Mandelsoße



Pasta mit Rübli-Mandelsoße


Ich muss sagen, dass ich die Mahlzeiten an Festtagen verabscheue.
Sei es der Gänsebraten zu Weihnachten, der Karpfen zu Silvester oder der Lammbraten zu Ostern. Jedes Mal esse ich nur Kartoffeln und allerhöchstens ein bisschen Gemüse (wobei sich das bisschen nicht an den Maßstab hält).



Ich finde das echt schade. Nur weil man kein oder sehr weinig Fleisch ist, kann man an solchen Tagen nichts tolles essen? Es gibt doch so viele edle vegetarische Mahlzeiten!
Deshalb habe ich mich auf die Suche gemacht und nach dem perfektem Osterschmaus für Vegetarier gesucht und ich kann mit Stolz behaupten: ICH HABE IHN GEFUNDEN! Jedenfalls für mich- Zwar nicht ganz so ede,l wie der vorhin genannte Braten, aber dennoch den frühlingshaften Maßstäben angepasst.




Zutaten für 4 Personen:
ca.340g Pasta
ca. 500g Möhren
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
250g Cocktailtomaten (oder Kirschtomaten)
50g Parmesan (ich bin auf den Geschmack gekommen)
2 EL gehackte Mandeln (auf der Tüte oder DIY)
Salz, Pfeffer
Chiliflocken
4 EL Butter
100g Ricotta, Frischkäse oder Creme Fraiche (?)
1-2 TL Zitronensaft
100ml Wasser

Fundort: LECKER, Nr. 4 2013

Zubereitung:
Möhren schälen und grob raspeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken. Tomaten waschen und halbieren. Parmesan reiben.
Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten und anschließend herausnehmen.
Die Nudeln nun in kochendes Wasser geben und gar werden lassen.
Inzwischen die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, die Möhren, sowie den Knoblauch darin andünsten. Anschließend die Tomaten hinzugeben und weiter dünsten. Mit Zucker bestreuen und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
100ml Wasser zu dem Gemüse geben (z.B. Kochwasser der Nudeln) und aufkochen lassen. Nudeln abgießen und zu der Soße geben. Schließlich noch den Ricotta und den Parmesan untermischen- FERTIG!!!


Kommentare:

  1. ich werde heute Abend schon ausprobieren, klingt sehr lecker, danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, freut mich, wenn es dir gefällt ;-)

      Löschen
  2. Ich würde diese Pasta auch allen oben genannten Festtagsgerichten bevorzugen, das klingt wirklich spitze!! (ich bin zwar kein Vegetarier, war aber noch nie ein großer Fleischfan).

    AntwortenLöschen
  3. ich bin auch Vegetarier und bin froh wenn ich was neues ausprobieren kann!!

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh, sieht total lecker aus! Genau das richtige zu Ostern!

    Liebe Grüße und schöne Ostertage!
    Anne

    AntwortenLöschen