Montag, 18. März 2013

Superschnelle Quarkbrötchen



Superschnelle Quarkbrötchen

So, heute gibt es die zweite Ladung meiner am Wochenende zubereiteten Brötchen.
Diese Sorte hat mir richtig gut geschmeckt, auch wenn ich ja schon einmal Quarkbrötchen gebacken habe.
Aber diese hier sind wirklich flott gezaubert- perfekt für Langschläfer wie mich (manchmal ;-) ).
Also ab in die Küche und ran an den Mixer (vorsichtig mit den Haaren, das kann schiefgehen ;-) ).
Entdeckt habe ich das Rezept übrigens bei Luna`s Philosophy: Danke dafür!!!
Meine Mama hat sich ganz tapfer beim Austeilen geschlagen ;-)

Zutaten für ca. 8 Brötchen:
250g Mehl
10g Backpulver (ein bisschen weniger als in einer Tüte)
½ TL Salz
250g Quark
1 Ei
100g Sonnenblumenkerne + Kerne zum verzieren
ein wenig Milch

Bauanleitung:
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Mehl mit Backpulver und Salz mischen, Quark und Ei unterkneten. Zum Schluss die Sonnenblumenkerne untermischen. Aus dem Teig ca. 8 Bällchen formen und oben mit einem Messer kreuzweise einschneiden. Die Brötchen kopfüber in etwas Milch tauchen und dann in die Kerne drücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen un
d für ca. 25 Minuten backen, bis sie eine schöne Farbe angenommen haben- FERTIG!!!


Und hier noch einmal die schönen Formen

Kommentare:

  1. Huij! Das ging ja wirklich fix. ;)
    Am Sonntag gab's die bei uns auch gleich nochmal. Diesmal mit Dinkelvollkornmehl.
    Freut mich sehr, dass sie dir auch geschmeckt haben.

    Liebe Grüße von der Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa.... die waren super ;-)
      Und ohne dich wäre ich nie darauf gekommen... DANKE :*

      Löschen
  2. Wow, wirklich ein super-schnelles Brötchenrezept! Ich dachte bisher immer, Brötchen selber backen wäre total langwierig... Das merk ich mir sicher mal :-)

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brözchenbacken und langweilig?
      -Niemals!!! :-)
      Und die schon gar nicht ;-)
      Liebe Grüße zurück, Cathi

      Löschen