Mittwoch, 23. April 2014

BIENeeeeeeeeeeee.......nstich


Ich glaube, ich habe Ostern nicht mit einem Wort erwähnt, oder???
Na ja, jedenfalls habe ich die Tage gut überstanden- Ich war arbeiten, deshalb war es für mich kein Feiertag.
Dafür habe ich gestern in Polen ein wenig ausgespannt. Wir haben uns mit Freunden getroffen, sind Boot gefahren (bei Regen ist das allerdings nicht ganz so lustig) und haben Kaffee getrunken.
Dann konnte ich heute nochmal so richtig ausschlafen und schwupps- Ostern ist vorbei.
Deshalb gibt es bei mir dieses Jahr kein Osterkuchen, keine Hasenbasteleien und auch keine bunten Eier. Die rühre ich lieber in den BIENeeeeeeeeee..........nstich, den man auch super nach Ostern essen kann. Multifunktionsfähig halt- das ist doch gut :D

Ps.: Die Auswertung meiner Umfrage folgt im nächsten Post!






Kommentare:

  1. Ich mag Bienenstich und auf deinen Bildern sieht er verdammt lecker aus:)

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Sehr fein und ein tolles Rezept.
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    der Bienenstich schaut soooo lecker aus!!!! Und die Fotos sind echt klasse!!!!
    Dein Blog ist wirklich wunder schön, er gefällt mir richtig gut. Haha, und die ägyptischen Mohnschnitten die ihren Vortitel nicht verdient haben schauen auch super aus!!!
    Ich werde jetzt gleich eine weiter begeisterter Leser von dir und deinem Blog werden!!!
    Viele liebe Grüße
    Luisa

    http://toertchenkruemel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Klassiker! Bienenstich geht immer.
    ...und als Hauptgang vielleicht eine vegane Gemüsequiche ? Schau doch mal auf meinem Blog vorbei!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen