Montag, 7. April 2014

Russischer Zupfkuchen und "AuPairErfahrungssuche"



Willkommen im Frühling! Willkommen im Warmen! Willkommen auf Carpe Kitchen!
Versprochen bleibt versprochen- ich melde mich.
Am Wochenende war ich ganz fleißig und habe ganz viel gekocht und gebacken, aber natürlich auch fotografiert. Und deswegen bin ich auch ganz begeistert vom Wetter. Wir haben wieder gutes Licht- Das freut doch jeden Kameraträger :)
Deswegen gibt es heute zusätzlich zu dem wunderbaren Zupfkuchen (übrigens der Lieblingkuchen von meinem Vater) auch ein paar nette Blumenbilder, die meinen Blog mal ein wenig an seiner Winternase kitzeln sollen. Der Schnee darf nämlich auch hier entgültig auftauen!

Ps.: Ich habe noch eine Frage.

Habt ihr zufällig Au Pair Erfahrungen? Ich überlege nämlich in letzter Zeit, was ich nach dem Abitur im nächsten Jahr machen kann und ziehe die Möglichkeit, ein Jahr als Au Pair im Ausland zu arbeiten, in Betracht.
Es wäre echt klasse, wenn ich DIR ein paar Fragen dazu stellen dürfte :) 


Zutaten für eine 28er Springform:
Für den Teig:
400g Mehl
190g Zucker
1 Vanillezucker
35g Kakao
1 Backpulver
200g Margarine
1 Ei
Für die Creme:
500g Magerquark
200g Zucker
250g Margarine
3 Eier
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Vanillezucker

Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten für den Teig miteinander vermischen und dann Margarine und Ei dazu. Nun heißt es kneten, kneten kneten, bis wunderschöne Streusel entstanden sind.
Zwei drittel der Streusel in die gefettete Springform streuseln und ein wenig festdrücken.
Für die Quarkcreme alle Zuteten ordentlich miteinander vermixen und auf dem Teigboden verteilen.
Nun könnt ihr die restlichen Streusel verstreuseln, bis der Zupfkuchen damit bedeckt ist.
Er darf nun für ca. 1 Stunde in den Ofen (bei 180°), bis es duftet.
FERTIG!
Ps.: Dieser Kuchen hält sich mindestens eine Woche- er eignet sich also super zu mitnehmen!




Kommentare:

  1. Schaut super lecker aus! Zu deiner Frage: in meinem Studiengang waren ganz viele mit "Au Pair World" (einfach mal googeln) in England gewesen und haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht :) Ich weiß ja nicht, was du sonst so nach dem Abi machen möchtest, aber Au Pair kann man - je nachdem was man studiert - auch gut während des Studiums mal machen - es gibt sogar Sommer-Aupair für die Semesterferien :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Tipp- werde ich mir mal anschauen.... Ja, ich möchte auch studieren und zwischendurch vielleicht "ne kleine Pause" machen..... dann würde ich aber lieber sowas wie ein freiwilliges soziales Jahr machen.
      Vor dem Studium möchte ich in ein englischsprachiges Land, um meine Srachkenntnisse zu verbessern- da bietet sich Au Pair halt super an- und England ist auch klasse!!!
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  2. Ich war als Au pair in England und Amerika :) kannst mir gern eine Email schicken anett@herznah.net

    AntwortenLöschen
  3. Russischer Zupfkuchen, so richtig kenne ich den erst seit dem Almighurt mit russischem Zupfkuchen, Schande über mein Haupt ;) Seitdem finde ich ihn aber wirklich oberlecker und werde ihn ganz bestimmt mal backen. Danke für die Erinnerung! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Almighurt ist aber auch toll- aber der Kuchen an sich ist auch oberlecker :)
      Vielleicht landet er ja mal auf deinem Tisch :D

      Löschen
  4. Oh ja, das ist ein leckerer Kuchen, immer wieder! Den muß ich auch mal wieder machen :O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥
    P.S. Hab heute uach ein altes Kuchenrezept im Post ;O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr cool, vielleicht schaue ich mal vorbei!! :D
      Liebe Grüße zurück!!

      Löschen
  5. Hallo Cathi! Ich war von 2008 bis 2009 für ein Jahr in London als Au-pair! Ich berichte dir gerne und beantworte auch gerne Fragen aus meiner Erfahrung! Schreib mir einfach ne Mail! lieblingsschoen@gmail.com liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr cool..... die Gelegenheit muss ich ausnutzen. Mach dich auf was gefasst :) !!
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  6. Hallo Cathi,
    1. Russischer Zupfkuchen ist einer meiner Lieblingskuchen, da bekomme ich Appetit bei deinen Bildern.
    2. Au-Pair: Ich habe mich für einen "nur" einmonatigen Auf-Pairaufenthalt in Frankreich entschieden zugunsten eines direkten Studienbeginns, was ich nicht bereue. Falls Bedarf, kannst du auch mir gern weitere Fragen stellen. Find ich gut, dass du deinen Blog als Plattform für das Thema ebenfalls benutzt.

    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch super praktisch- das mache ich bestimmt öfter!
      Freut mich, dass dir der Kuchen gefällt.
      Ich glaube, ich möchte ein bisschen länger ins Ausland und lieber nicht nach Frankreich- ich spreche gar kein Wort französisch. Aber vielen lieben Dank für Angebot!

      Löschen
  7. Uuui, ich liebe Zupfkuchen! Dein Exemplar sieht grandios aus! ... aber in der Au-Pair-Frage kann ich dir leider nicht weiterhelfen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach kein Problem- das war ja auch gar nicht mein "Hauptanliegen" :)
      Freut mich aber, dass dir der Kuchen gefällt!

      Löschen
  8. Hallo Cathi,
    Ich war ein Jahr als Aupair in Paris, und möchte die Zeit nicht missen! Wenn du Fragen hast, meld dich einfach!
    Liebe Grüße,
    Ilka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Angebot- allerdings spreche ich kein Sterbenswörtchen französisch. Frankreich scheidet daher schon mal aus...... Schade :(
      Aber ich weiß es sehr zu schätzen, dass ich dir Fragen stellen darf. Vielleicht komme ich ja noch darauf zurück! ;)
      Liebe Grüße zurück!!

      Löschen
  9. das sieht ja super lecker aus!

    liebe grüße, lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen