Montag, 18. Februar 2013

Pasta meets Asia



Pasta meets Asia
Heute, nach einem langen (Gen) Tag, gibt es mal wieder Nudeln. Ich wisst ja, dass ich sie liebe!! Mein Blog quillt ja fast über davon (na ja gut, das war jetzt ein bisschen übertrieben!).
Auf der Suche nach einem Rezept bin ich auf eines gestoßen, welche „Ländle trifft Asien“ hieß. Den Namen fand ich super, das Rezept nicht. Deshalb habe ich mir dazu selbst eines ausgedacht, welches richtig lecker geschmeckt hat.
Ich hab´noch ´ne Idee: Wie wär´s, wenn ihr mir irgendwelche lustigen Namen nennt, und ich denke mir dazu was nettes (leckeres) aus?
Also, wenn ihr irgendeine Idee habt, dann lasst es mich wissen, und ich werde sehen, was sich daraus machen lässt
:-)
Ps.: Das Rezept nimmt am Blogevent "eure Liebsten Pastarezepte"teil.

 
Jetzt aber zum Rezept:
Das braucht ihr für 1 Person:
ca. 80g Pasta
1 Peperoni
½ Stange Lauch
½ Zwiebel
25-50g Tofu
1 EL Öl
2 EL Soja-Soße
Salz
Und so geht´s:
Die Pasta kochen. Fünf Minuten vor Ende der Garzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Gemüse, sowie den Tofu anbraten (alles natürlich gewürfelt oder klein geschnitten). Ca. 5 Minuten anbraten und dann mit der Soja-Soße ablöschen. Würzen und mit Nudeln vermengen.
Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Ich freue mich dass du mitmachst :)

    Liebe Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen
  2. Klingt alleine von der Zutatenliste schon ziemlich lecker! Werd ich mir mal merken und hoffe, dass ich es auch noch schaffe teilzunehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schffst du bestimmt, und ja, es schmeckt lecker :-)

      Löschen