Freitag, 8. Februar 2013

Pizzabrötchen



Pizzabrötchen- der kleine, große Genuss

Eines Nachmittages, war ich allein zu Hause. Also so wirklich allein.
Und mir war sterbenslangweilig. Nun: was blieb mir anderes übrig, als in die Küche zu gehen??- Richtig! Nichts!
Bei der Frau von meinem Großcousin (keine Ahnung, wie man die dann nennt), gab es einmal Pizzabrötchen, und auch beim Italiener gibt es Pizzabrötchen…. Und ich liebe sie. Diese kleinen knuffigen Luftkissen (Zitat meiner Freundin) sind mir echt ans Herz gewachsen. Also warum sollte es nicht mal bein Blumes Pizzabrötchen geben?- Die Idde zum tilgen der Langeweile war geboren.
Also schnell noch ein Rezept gesucht und dann ab in den Teig-rühr-und-knet-Krieg!!

Für ca. 30 kleine Happen
Zutaten:
4 EL Olivenöl
400 g Mehl
125 ml Wasser
125 ml Milch
2 TL Salz
2 Pck. Trockenhefe

Zubereitung:
Aus den Zutaten einen Hefeteig herstellen, diesen dann gut gehen lassen, bis er doppelt so groß ist. (Remember: Hefe mag´s warm, also nicht heiß und nicht kalt, Hefe braucht Ruhe, außerdem möchte er am Liebsten von Hand geknetet werden).
Danach den Teig in 10 mal 3 Brötchen formen und nochmals gehen lassen (ca. 20 Minuten).
Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200° C ca. 25 Minuten backen.

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten
Ruhezeit: ca. 1 Stunde
Verspeiser: Mama, Papa, my little brother, Oma und ich
Fundort: Chefkoch
Kamera: ich
Rührlöffel: ich

Kommentare:

  1. Toll! Habe noch Trockenhefe übrig :) Gibt es ein passendes Kräuterbutterrezept? :)

    Kann ich statt Olivenöl auch z.B. Rapsöl nehmen?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass dir mein Rezept gefällt.
    Ich bin total begeistert, dass jemand das kommentiert hat, ich hab den Blog ja noch nicht so lange! Danke, danke, danke :-)
    Probier doch mal die Kräuterbutter, die ist echt super!!! http://charlottesdiner.blogspot.de/2011/01/wirklich-viel-krauter-butter.html
    Tut mir Leid, ich weiß leider noch nicht, wie ich etwas verlinken kann :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept hört sich super an. Ich folge dir jetzt und würde mich freuen, wenn du mir auch folgen würdest :)
    LG Kuchenfee
    http://kuchen-fee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen