Montag, 15. April 2013

Pasta (Sub.) mit Paprika-Feigen-Sauce (Abl.?)



Pasta (Sub.) mit Paprika-Feigen-Sauce (Abl. ?)

Ich bin in einem Rauschzustand. Nicht irgendeiner, von Drogen beispielsweise, sondern im Schulrausch… Und das ist nicht so positiv, wie ihr meinen könnt.
Ab morgen schreiben wir Prüfungen… *Yippieh* (Ich hoffe, ihr hört die Ironie dahinter ;-) ).
Und weil wir mit Deutsch anfangen, ist mir heute die Grammatik und so egal- Aber so richtig!!!
Damit wir können morgen alles ;-)
Also, auf geht´s: Ab in Küche und schnippeln zu starten… Heute gebe es Pasta mit Paprika-Feigen-Sose!- Mjamm ;-)
Ps.: Schaut doch mal auf meiner neuen FB-Seite vorbei... Ich würde mich echt freuen ;-)

Zutaten für 2 Personen:
200g Pasta
500g bunte Paprika
2 EL Olivenöl
200g gestückelte Tomaten aus der Dose
Kräuter nach belieben
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
2 Feigen (besser frisch, getrocknet geht auch)

Zubereitung:
Erhitzt das Öl in einer Pfanne und bratet darin die geschnippelte Paprika an. Währenddessen die Pasta weich kochen.
Wenn die Paprika gut angebraten ist, gebt ihr die Tomaten hinzu und würzt die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker. Etwa 5-10 Minuten köcheln lassen.


Die Feigen und die Kräuter schneiden, und warten, bis die Sauce und die Pasta fertig, bzw. gar sind. Alles nun miteinander vermischen und essen…(Die Feigen könnt ihr dann entweder mitessen, wenn ihr den süßen Geschmack gerne mögt, oder ihr sortiert sie währenddessen aus, da sie schon einen intensiven Geschmack an die Nudeln abgegeben haben).

Kommentare:

  1. Interessantes Gericht. Mit den Feigen kann ich es mir noch nicht ganz vorstellen. Aber ich liebe neue Rezepte. Werd ich sicher mal nachkochen ;) Freu mich schon drauf =)

    Viele Grüße
    Ricki

    http://www.blogschokolade-butterpost.blogspot.de/
    http://www.rickimaus.blogspot.de/

    AntwortenLöschen