Dienstag, 9. April 2013

Shortbread-Vögelchen zum Geburtstag


Shortbread-Vögelchen

Und schon wieder feiert eine Freundin von mir heute ihren Geburtstag. Na toll (Lenchen, jetzt bitte nicht böse sein ;-) ).
Ich hatte es natürlich voll verpeilt und fragte gestern ganz harmlos, wann sie denn jetzt Geburtstag habe (ich kann mir solche Daten irgendwie nie merken), und war dann ganz geschockt, als sie mir den heutigen Termin nannte…



PANIK!!! Aber als ich so darüber nachdachte, ist mir dann doch was Gutes eingefallen. Ich wollte nämlich schon lange mal Shortbread backen. Und so habe ich diesen Punkt auf meiner To-Backliste heute Nachmittag bei lauter Musik und dem Generve meines Bruders abarbeitet. Der hat dann aber auch seine klebrigen Finger in die Keksdose gesteckt und mir bestätigt, was ich schon längst gerochen habe…
Und mir wurde klar: Ich liebe die englische Küche (bis so auf ein paar Ausnahmen, die ich hier jetzt nicht nennen möchte, weil es einfach viel zu lange dauern würde ;-) ).

Zutaten für 1 ½ Bleche Shortbread-Vögelchen oder andere süße Sachen:
200g Mehl
60g Zucker
1 Vanillezucker
125g mittelwarme Butter (sie sollte nicht ZU fest sein)
Zucker zum Bestreuen



Zubereitung:
Alle Zutaten (außer dem Zucker zum Bestreuen) zu einem schönen Knetteig kneten. Diesen so lange formen, bis er ein wenig geschmeidig geworden ist. Dann ca. 0,5 cm Dick ausrollen (keine Angst, der lässt sich einfach nicht so gut ausrollen, das soll aber so sein) und mit Förmchen deiner Wahl Figuren ausstechen. Auf ein Backblech dicht nebeneinander legen, mit ein wenig (oder mehr, je nach Geschmack) Zucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 15 Minuten lang backen- FERTIG!!!




Inspiration: Chefkoch

Kommentare:

  1. 'Lenchen'9. April 2013 um 20:25

    Danke nochmal für die kekse!! Die haben meinen Geburtstag noch schöner gemacht :) und Lecker waren sie auch!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, bitte, macht mir ja auch Spaß ;-)
      Schön, dass sie dir geschmeckt haben!!!

      Löschen
  2. *Everybodys Darling*9. April 2013 um 21:11

    Es war (mal wieder und nicht anders zu erwarten) richtig lecker..und ich werde sie 100pro auch mal backen!! :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, dass sie dir gefallen (geschmeckt ;-) ) haben ;-)

      Löschen