Montag, 20. Mai 2013

Mein Ziel ist erreicht- Ich habe einen Award bekommen :-)

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich gestern gefreut habe, als ich auf dem Fahrrad (moblie Kommunikation ist irgendwie doch von großem Nutzen) erfahren habe, dass ich für den Best Blog Award nominiert wurde.

Als ich angefangen habe zu bloggen, war mein Ziel, genau DAS mal zu erreichen. Einen best Blog Award.

Doch irgendwann wurden die Dinger immer weniger, und ich immer trauriger. Schließlich hatte ich es vergessen, und der Award war vergessen.

DOCH ER IST WIEDER AUFGETAUCHT. YIEHA! (Pfeffermühle)
Und ich habe ihn bekommen :-)
Danke, danke, danke an Evi von Evi´s blog !!!

So, jetzt will ich aber mal endlich loslegen:
Hier sind die Regeln:
#1 Poste deine Nominierung und danke mit einem Link demjenigen der dich nominiert hat.
#2 Beantworte die 11 Fragen.
#3 Tagge 10 weitere Blogger, die unter 200 Leser haben.
#4 Sag den Bloggern bescheid.

1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?
Oh, man... Und was mache ich, wenn ich das gar nicht mehr so genau weiß???
Angefangen habe ich im Februar, ich glaube kurz nach dem Geburtstag meiner Mutter... Da gab´s sooooo viele Torten, die musste ich einfach mit der Öffentlichkeit teilen.
Außerdem las ich zu diesem Zeitpunkt schon sehr sehr viele Blogs, und ich wusste nicht, wie ich diesen richtig folgen sollte. So ohne eigene Seite.
Und noch ein letztes: Warum sollte jemand, der total gerne kocht und bäckt und dabei noch gerne schreibt keinen Blog gründen?
-Das alles waren die (positiven) Ansätze für meinen Blog, und ich hoffe, dass sie auch immer positiv bleiben :-)

2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?
Eher Vorbilder... Es gibt so viele tolle Blogs, denen ich nacheifer, dass es sich hier gar nicht anbietet, die hier aufzuschreiben.
Doch einen möchte ich euch nennen, denn eigentlich war er der "richtige" Grund, warum ich mit dem Bloggen anfing.
Besucht doch einfach mal Penne im Topf und ihr werdet staunen (das habe ich zumindest). So viele tolle Sachen wie Ann-Kathrin, macht keiner :-)

3. Verfolgst du viele Blogs?
Es sind sogar so viele, dass ich es gar nicht schaffe, alle Posts von allen zu lesen, selbst wenn ich drei Stunden am Computer sitze :-)

4. Seit wann interessierst du dich intensiver für Beauty + Make up?
Darf ich diese Frage überspringen?
- Ich bin ehrlich: Das einzige, was ich jeden morgen mache: Gesicht waschen, mit dem Abdeckstift (kleine) Stellen
überdecken und Wimpern tuschen
Deshalb interessiere ich mich nicht für Make Up, das darf auch jeder wissen.
Ich weiß z.B. nicht, wie man sich richtig einen Lidstrich zieht, oder wie lange man Nagellack benutzen darf.- Ist mir aber auch ziemlich egal. Solange ich nicht aussehe wie eine Hexe, hält sich doch alles noch in Grenzen, oder???

5. Welche Produktmarke hat dich am meisten überzeugt und warum?Dr. Oetker, eindeutig!!!
Ne, mal ehrlich: Ich habe keine Marke, die mich wirklich überzeugt. Ich probiere gerne alles aus. Wenn das eine Produkt mal schlecht sein sollte, heißt das nicht, dass ich nie mehr die Marke kaufen werde. Außer es wiederholt sich ständig.
Ein Beispiel dazu: Ihr könnt gut kochen. Vielleicht sogar spitze. Deshalb ladet ihr ein paar Freunde zu euch zum Essen ein. Alles klappt super. Ihr schneidet Tomaten, putzt Kartoffeln, und haut die Sahne in den Topf.
Doch beim Essen wundern sich dann alle, was hier so komisch schmeckt... Es kommt heraus: Die Sahne war ranzig. Na toll: Freunde sauer, vielleicht sogar krank und ihr a.A.
Also wenn das so sein sollte: Lasst die Freunde bleiben!!!
Richtige WISSEN, dass ihr gut kochen könnt, und das die Schuld nicht unbedingt immer an euch liegt!!!
Und so, oder so ähnlich sehe ich das auch bei Produkten, oder Marken.


 6. Hast du einen Lieblingslippenstift  oder Nagellackfarbe?
Jauw, hab ich :-) (Ich glaube, die Frage war ein weing falsch formuliert :-) )
7. Welchen Kussmund-Abdruck hinterlässt du auf Papier?
Ich muss sagen, dass ich ein paar mehr Dinge in meiner Freizeit zu tun habe :-)


8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit, 3 Beauty-Produkte zu retten. Welche?`
Kann ich auch andere Sachen retten??
Mal ehrlich: Wenn mein Haus in Flammen stehen würde, würde ich ich liebe meinen Laptop, als meinen Nagellack retten. Oder die Fotoalben, anstelle des Mascaras :-)


9. Worauf kannst du beim shoppen eher verzichten? Schuhe, Klamotten oder Schokolade?
Ein bisschen Mädchen steckt wohl doch in mir: Auf die Schokolade :-)

10. Ich verlasse das Haus nie ohne?
Handy, iPod, Geld und Tasche

 11. Lippenstift oder Lipgloss?
LIPPENSTIFT!!! Lippgloss ist ekelhaft!!! Der klebt, und geht sowieso sofort wieder ab!!!


So, jetzt bin ich durch, und es folgt der nächste Schritt. Bevor ich aber dazu komme, muss ich einmal kurz die Regeln brechen.
Weil ich überwiegend keine Beauty-Blogs lese, möchte ich einige Fragen umformulieren. Ich hoffe, das ist in Ordnung, und wird trotzdem angesehen :-)

Also, hier meine Fragen:

1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet???
2. Hast du ein Vorbild (jetzt mal ganz ohne das Bloggen) ???

3. Wie viele Blogs verfolgst du???
4. Hast du engen Bezug zu Make up, oder kann die das auch manchmal egal sein???
5. Von welcher Marke hast du zu Haue am meisten Produkt? (Apple, Dr. Oetker, Canon...)???
6. Wie lange brauchst du morgens im Bad???
7. Hast du schon einmal probiert, deinen Mundabdruck auf ein Stückchen Papier zu übertragen???

8. Wenn deine Wohnung in Flammen stehen würde, welche 3 Dinge würdest du retten wollen???
9. Auf was würdest du verzichten? Klamotten, CDs/DVDs, oder Bücher???
10. Ich verlasse das Haus nie ohne???
11. Bodylotion oder Nivea (hihihihi)???


Und hier die nominierten Blogs (ich würde mich freuen, wenn ihr daran teilnehmen würdet :-) )
Ps.: Tut mir Leid, dass ich nicht mehr so viele Blogs zusammenkratzen konnte, die meisten haben nämlich schon so einen Award erhalten (Wenn ich irgendwas hier verwechselt haben sollte tut es mir ebenfalls Leid !!!)


1. Maisha
2. ElbLuft und Liebe
3. FRANZI SOPHIE
4. Let it be
5. Schokokuss und Zuckerperle
6. Tomateninsel
7. Fräulein Peter in der Küche
8. Victoria´s Little Secrets
9. Zuckerschnuten-Blog

Kommentare:

  1. Liebe Cathi, vielen Dank für deine Nominierung, ich habe michr sehr gefreut. Doch ich nehme grundsätzlich keine Awards entgegen, also bitte nicht böse sein, wenn ich die Fragen nicht beantworte.
    Herzallerliebst und noch einen schönen freien Tag
    ANNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, kein Problem :-)
      Ich bin dir nicht böse !!! (Grrrrrrr...... (hihihi) :-) )
      Und ich wünsche dir natürlich auch noch einen schönen freien Tag.

      Löschen
  2. Hallo liebe Cathi ;)
    Vielen vielen Dank für den Award. Es war mein Erster und ich hab mich wirklich sehr gefreut.
    Meine Antworten kannst du in meiner Fragerunde lesen:
    http://schokokussundzuckerperle.blogspot.com.es/p/fragerunde.html
    Ganz liebe Grüße dir,
    Dami ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh cool!!!! Die Antworten werde ich jetzt sofort lesen... bin gespannt :-)
      Grüße zurück!!!

      Löschen
  3. Hab schon gesehen.. Jaa, ich freu mich auch!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen, vielen Dank für den Award. Ich habe mich sehr daraüber gefreut!!! Allerdings geht es mir da ein bißchen wie meiner Vorrednerin, ElbLuft und Liebe. Also nicht böse sein, wenn es bei mir auch keine Antworten dazu auf meinem Blog geben wird.

    AntwortenLöschen