Freitag, 26. Juli 2013

Gastpost von Svenja: Schoko-Eis am Stiel

Wie Euch Simone schon im letzten Post verraten hat, ist Cathi momentan im Urlaub. Deshalb hat Sie auch mich vor Ihrem Urlaub gefragt ob ich einen Gatpost schreiben würde. Ich habe mich sehr über die Einladung gefreut und natürlich ja gesagt! Es ist ebenfalls mein erster Gastbeitrag! Total spannend :-) So jetzt aber  zu mir ich bin Svenja und blogge "normalerweise" auf meinem Blog Svenja´s Koch- und Backblog. Dort stelle ich meinen Lesern viele verschiedene Rezepte vor über Holunderblüten-Quark-Eis, Kinderschokolade-Muffins bis zur sommerlichen Zucchini-Hähnchen-Pfanne.


Nun aber zu meinem Rezept für Euch. Da es bei der Hitze nichts besseres gibt als ein Eis habe ich heute für Euch ein leckeres, cremiges Schoko-Eis am Stiel :-)


Hier das Rezept für ca. 10 Stück (je nach Größe der Eisförmchen):
Zutaten:

250ml Milch
100g Zucker
1 Vanilleschote
2 Eigelb
2 Eier
150g Zartbitterschokolade
250ml Schlagsahne
ca. 10 Holzstiele


Zubereitung:

Milch zusammen mit dem Zucker und der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen lassen. Dann von der Hitze nehmen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Vanilleschote entfernen. Eigelbe und Eier in einer Schüssel verquirlen, die Vanillemilch dazugießen. Über dem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren cremig binden. Von der Hitze nehmen. Schokolade hacken und unter die Masse rühren, bis sie geschmolzen ist. Das Ganze kalt rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die fertige Schokomasse auf Eisförmchen verteilen und ca. 2 Stunden anfrieren lassen. Jeweils ein Holzstiel hineinstecken und weitere 2 Stunden vollständig gefrieren lassen. 

Viel Spaß beim Nachmachen! 

Eure Svenja :-)

Kommentare:

  1. Great post! I hope to see you in my blog sometimes. Thanks! :) Following you now!
    Kisses from VV!!
    www.voguelyvan.com

    AntwortenLöschen
  2. Hihi.... ich habe gerade erst entdeckt, dass du mir den Post geschrieben hast ;-) Ich freue mich TOTAL!!! Wenn ich zurueck bin, bekommst du aber noch einmal ne Mail! Also mach dich auf was gefasst ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Naja, fair ist was anderes, aber du hättest ja auch zu Hause bleiben können ;)

    AntwortenLöschen